Urlaubszeit = Scheidungszeit

Nach dem Sommerurlaub werden die meisten Scheidungen eingereicht, das bestätigt eine Frankfurter Scheidungsanwältin. Der Grund: Beim Nichtstun fällt auf, dass man sich nichts mehr zu sagen hat. Auch der 45-jährige Oliver Mark hat sich nach dem Urlaub von seiner Frau nach fünf Jahren Ehe getrennt.

Quelle: © hr | maintower, 14.07.2009

Bitte teilen Sie uns mit Ihren Freunden und Kontakten